Category Archives: Uncategorized

ort + ton ist umgezogen!

Das Headquarter liegt nun direkt unterm Hohentwiel, Deutschlands höchstem Weinberg. Und ja, von meinem Schreibtisch blicke ich auf die neun Hektar große Festungsruine, die da oben auf dem Vulkankegel thront. Der Hohentwiel spielt übrigens auch eine Rolle in einer GPS-basierten Audio-App, die ort+ton momentan mit dem Renner Verlag aus Freiburg produziert. Dazu bald mehr. Bei aller Hohentwielbegeisterung (mich erinnert er immer an diese Gugelhupf-förmigen Puddingberge im Schlaraffenland) soll natürlich auch noch verraten werden, wie die Stadt heißt, die dazu gehört. ort+ton ist nun in Singen gelandet, einer umtriebigen Stadt im Landkreis Konstanz. Wo ist das genau? Singen liegt am Ende der A81, mitten im Hegau und ganz in der Nähe

Read More

Testlauf im Nebel

Kaltes, nebliges Novemberwetter. Egal. Joggingschuhe an, Kopfhörer ins Handy und los ging´s! Der erste Testlauf des akustischen Trimm-Dich-Pfads gestern hat prima geklappt. Ich lief durch die herbstliche Hegaulandschaft und freute mich jedes Mal, wenn plötzlich Doris Stimme aus dem Nichts ertönte.Ein paar Mal sind mir beim Kniebeugen die Kopfhörerkabel aus den Ohren gefallen, weil sie an den Knien hängenblieben, etwas kürzere Kabel wären wohl besser. Ein paar Anweisungen waren noch nicht optimal platziert, hier und da gibt´s noch was zu optimieren. Aber insgesamt war es alles schon ganz stimmig und hat großen Spaß gemacht!Heute wieder Muskelkater.

Erste Aufnahmen für „Po und Beine an der Aach“

Diese Woche ging´s an die Aach. Zusammen mit der Fitness Trainerin Doris Weiler habe ich erste Aufnahmen für einen akustischen Trimm-Dich-Pfad gemacht. Es war großer Spaß und hat mir einen ordentlichen Muskelkater beschert. Denn während Doris die Übungs- und Laufanweisungen vor Ort auf´s Band gesprochen hat, habe ich sie gleich mal getestet, damit auch das Timing stimmt. Los geht´s am Rielasinger Skulpturenweg, immer am Fluss entlang bis nach Singen und zurück. Doris hat die Route zuvor genaustens ausgeklügelt und geplant, was an welcher Stelle gemacht werden soll. Parkbänke, Brückengeländer und Treppen werden dabei kurzerhand zu Fitness-Mobiliar umfunktioniert. Konzipiert ist die Runde als Kardiotraining mit einem Schwerpunkt auf Po- und Beinmuskulatur.

Read More